Wie liefern nur den Reifen. Wird auf dem Bild eine Felge gezeigt, dann dient dies lediglich Anschauungszwecken.

Aeolus AGC28

425/65 R22.5 165K 20PR
Reifengröße
425/65 R22.5 165K  ändern 
Verfügbarkeit
begrenzter Lagervorrat
Reifenart
GAN Ganzjahresreifen
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
Speedindex
K: Zugelassen  bis 110 km/h
EAN
8717931520942
Artikelnummer
GI-R-362671GA
EU-Reifenlabel
Rollwiderstand C
Nasshaftung C
Geräuschemissionen 73dB
DEX
€ 637,20
Versandkostenfrei*
Lieferzeit 1-3 Werktage**
30 Tage Rückgaberecht
Über 9.000 Montagepartner

Einsetzbar auf allen Achsen im ON/OFF ROAD Einsatz

Einsatzsicherheit steht in diesem Marktsegment vielfach im Fokus. Um dies optimal zu ermöglichen hat man dem Aeolus AGC28 die dafür notwendigen konstruktiven und entwicklungstechnischen Grundlagen hat man ihm “mitgegeben”: Eine ausgesprochen widerstandsfähige Gesamt-Konstruktion einschließlich der Karkasse, hohe Selbstreinigungskräfte durch die spezielle Auslegung des Profils, die extra breite Bodenaufstandsfläche, eine hohe Wirtschaftlichkeit und Kilometerleistung sowie die Schnitt- und Gummiausriss-Resistenz für kürzere Standzeiten, die in Verbindung mit der M+S-Kennung den Ertrag des Transport-Unternehmers nachhaltig sichern.

  • Karkasse extrem belastbar – ideal für 1.u.3. Auflieger Achsen / Vorderachsen auch Allrad (zertifiziert)
  • Robuste Seitenwand – im Baustellen Einsatz bewährt
  • Stabiles Fahrverhalten - auf Asphalt und unbefestigten Untergründen
  • Verschleißfeste Lauffläche mit hervorragender Haftung
EU-Reifenlabel/ Effizienzklassen

Die Europäische Union hat per Verordnung (Nr. 1222/2009) das EU-Reifenlabel für alle EU-Mitgliedsstaaten verbindlich und identisch eingeführt. Es gilt für PKW-Reifen, leichte Nutzfahrzeug-Reifen sowie schwere Nutzfahrzeug-Reifen, die nach dem 01.07.2012 produziert wurden.
Die Reifen werden im EU-Reifenlabel anhand von 3 Leistungseigenschaften klassifiziert: Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G), Nasshaftung (Buchstaben A bis G) und externe Geräuschemission (Dezibel).

Von der Auszeichnung mit dem EU-Reifenlabel nicht betroffen sind: Runderneuerte Reifen, professionelle Off-Road-Reifen, Rennreifen, Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion wie z. B. Spikereifen, Notreifen des Typs T, spezielle Reifen für die Montage an Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990, Reifen mit zulässiger Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h, Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser kleiner/gleich 254 mm oder größer/gleich 635 mm.
Mit dieser Bestimmung verfolgt die Europäische Union das Ziel, einerseits die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Straßenverkehr zu fördern sowie die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen, andererseits den Verbrauchern mehr Produkttransparenz zu gewähren und gleichzeitig als aktive Entscheidungshilfe zu dienen.

Fachleute kritisieren, dass das EU-Reifenlabel leider zu wenige Produkteigenschaften abbildet. Reifen besitzen deutlich mehr wichtige und sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, wie zum Beispiel Aquaplaning-Eigenschaften, Fahrstabilität, Lebensdauer, Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, Verhalten bei winterlichen Bedingungen, etc.
Reifenhersteller weisen darauf hin, dass Testergebnisse unterschiedlicher Institutionen und Fachzeitschriften weiterhin ein wichtiges Informationsmedium für Endverbraucher bleiben. Diese testen in der Regel nicht nur die 3 auf dem EU-Reifenlabel vorhandenen, sondern bis zu 11 weitere sicherheitsrelevante Produkteigenschaften.

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands.
**Über 90 % der Bestellungen erreichen unsere Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit.
x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK